Friederike Güssler

Als Transformations-Therapeutin nach Robert Betz® begleite ich Menschen, die Ursachen von Begrenzung, Blockaden und Leiden in ihrem Leben zu erkennen, aufzulösen und immer mehr ihrem Herzen zu folgen. Durch meine eigene persönliche Erfahrung bringe ich meinen Klienten Mitgefühl entgegen und kann mich in ihre Situation einfühlen.

Transformationstherapeutin in Freiburg im Breisgau

Lernen Sie mich bei meinen Online-Inspirationen kennen

lebensfreude, bewusster leben, achtsamkeit

Presse: bewusster leben 04.20 – Lebensfreude

Jubel und Begeisterung Heute, am 01. Juli 2020, erscheint die neueste Ausgabe der "bewusster leben" mit dem wunderbaren Titelthema LEBENSFREUDE. Ich bin sehr stolz und dankbar, dass ich zu diesem Thema einen Beitrag leisten durfte. Bonusmaterial Ergänzend zu meinem Beitrag stelle ich Ihnen verschiedenes Bonusmaterial zur Verfügung, zum Beispiel eine "Tanz Dich glücklich - Playlist", verschiedene Meditationen und ein PDF mit 6 Übungen zur Stressbewältigung zum kostenfreien Download. So geht's zum Beitrag Einen kostenfreien Auszug des Beitrags lesen Sie hier Die Print-Ausgabe des gesamten Hefts inklusive meinem Beitrag gibt es überall, wo es Zeitschriften gibt Das e-Paper des gesamten Hefts inklusive meinem Beitrag bestellen Sie...

Alles eine Frage der Assoziation

Einfache Frage, große Wirkung Vor einigen Wochen habe ich einen Persönlichkeitsbogen ausgefüllt. Eine der Fragen lautete: "Mit welchen der vier unten aufgeführten Eigenschaften würden Ihre Freunde Sie beschreiben?" Es folgte eine Liste von ungefähr 30 Eigenschaften, zwischen denen ich eine Auswahl treffen sollte. Spannend war, zu beobachten, welche Wirkung diese Frage auf mich hatte. Körperlich habe ich bemerkt, dass sie irgendwie Stress auslöst. Ich habe den Atem angehalten, mein Herzschlag wurde merklich schneller, mein Kiefer, mein Nacken, meine Schultern und auch meine Beine haben sich angespannt. Kurz gesagt, begab sich mein Körper reflexartig in den Abwehrmodus, als bestünde eine Gefahr, mit der...

vertrauen, geführte meditation

Vertrauen aufbauen in Dich und ins Leben (mit Meditation)

Was assoziieren Sie mit Vertrauen? Schließen Sie dort, wo Sie gerade jetzt diesen Beitrag lesen, für einen Moment die Augen und lassen Sie das Wort "Vertrauen" auf sich wirken. Wiederholen Sie es innerlich einige Male wie ein Mantra: "Vertrauen", "Vertrauen", "Vertrauen". Beobachten Sie, welche Gedanken es in Ihnen beginnt, zu denken, welche Bilder laufen vor Ihrem inneren Auge ab? Welche Gefühle zeigen sich? Und wie reagiert Ihr Körper auf dieses Wort? Öffnen Sie dann wieder die Augen, nehmen Sie einen Zettel und notieren Sie, was Sie während dieser kurzen Übung erlebt haben. Machen Sie es wie eine Art Brainstorming, in Stichworten,...

dankbarkeit, dankbarkeit fühlen, dankbarkeitsmoment, dankbarkeitstagebuch

Dankbarkeit fühlen (mit Meditation)

Unzufrieden oder zufrieden? Mit welchem Wort lässt sich Ihr Grundlebensgefühl momentan beschreiben? Unzufrieden, enttäuscht, frustriert, niedergeschlagen, unbefriedigt, bedrückt, entmutigt, resigniert, unglücklich, traurig, schwer, geknickt? Zufrieden, erfüllt, glücklich, vergnügt, leicht, heiter, lebenslustig, begeistert, ausgeglichen, zuversichtlich, freudvoll, ausgefüllt, unbeschwert? Die Beschreibungen bei Punkt 1 sind ein Ausdruck davon, dass Sie sich auf dem Standpunkt von Mangel befinden. Würde ich Sie fragen, könnten Sie mir aufzählen, was Ihnen in Ihrem Leben fehlt. Was nicht so ist, wie es sein sollte. Und Sie würden auch gleich eine Begründung dafür liefern, wer oder was dafür verantwortlich ist. Die Beschreibungen bei Punkt 2 sind ein Ausdruck davon, dass Sie...

geführte meditation, angst, angststörung, panikattacken, robert betz, transformationstherapie

Deine Angst umarmen (mit Meditation)

Angst ist gut und notwendig Zunächst einmal ist Angst ein Gefühl, das uns vor Gefahr warnt. Und das ist sehr sinnvoll. Denn wenn Sie das Ganze einmal evolutionsgeschichtlich betrachten, so war und ist es der Zweck von Angst, unser Überleben zu sichern. Vor vielen Tausend Jahren ging es zum Beispiel darum, uns vor einem wilden Tier zu warnen. Und auch in unserer heutigen Zeit macht das Sinn. Zum Beispiel, wenn wir vor einem herannahenden Auto gerade noch zur Seite springen. Bei Gefahr, die uns durch Angst signalisiert wird, stehen uns grundsätzlich drei Reaktionsmöglichkeiten zur Verfügung: Flucht, Kampf oder Erstarren. Damit dies...

geführte meditation, mitgefühl, selbstmitgefühl, achtsamkeit

Mitgefühl, Liebe, Frieden für Dich und alle Menschen (mit Meditation)

Was bedeutet Mitgefühl? Mitgefühl oder auch Empathie bedeutet, sich dem Erleben von Empfindungen, Gefühlen und Gedanken zu öffnen - und zwar sich selbst (Selbstempathie) und anderen gegenüber. Je mehr wir in der Lage sind, uns selbst Verständnis und Zuwendung zu schenken, desto leichter fällt es uns, dieses Geschenk anderen Menschen zu machen. Möglich wird dies, indem wir uns in die Rolle eines neutralen Beobachters begeben. Ohne das, was sich gerade zeigt, als "gut" oder "schlecht" zu bewerten. Als Beobachter können wir zum Beispiel ein Gefühl wahrnehmen und dann erforschen, welches Bedürfnis hinter diesem Gefühl liegt. Mitgefühl ist nicht Mitleid Sehr wichtig ist es,...

geführte meditation, veränderungen meistern, fluss des lebens, robert betz, transformationstherapie

Veränderungen meistern, mit dem Leben fließen (mit Meditation)

Warum wir bei Veränderungen oft nicht mehr klar denken können Das Leben ist Veränderung. Und doch tun wir Menschen uns mit Veränderungen oft schwer. Bei vielen von uns lösen Veränderungen Gefühle aus, die wir als negativ bewerten - Angst, Ohnmacht, Trauer. Wenn diese Gefühle sehr stark sind, dann begibt sich unser Körper rein physiologisch in den Überlebensmodus. In diesem werden alle Funktionen heruntergefahren, die nicht unbedingt benötigt werden. Dazu gehört auch das analytische, strukturierte Denken. Wenn sich Menschen von einer Veränderung überwältigt fühlen, sagen sie oft "Ich kann nicht mehr klar denken". Genau das stimmt auch, denn ihr Körper hat die...

Stressbewältigung Übungen in 5 Minuten

Stressbewältigung Übungen zur Enspannung

Fühlen Sie sich in Ihrem Alltag oft unter Stress? Sind Sie unruhig und angespannt? Zeigt sich das vielleicht bereits in körperlichen Symptomen wie Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Herzklopfen, Erschöpfung, Burnout? Wir wissen heute, wie wichtig es ist, Übungen zur Stressbewältigung in unseren Alltag einzubauen. So sinkt unser Stresslevel im Tagesverlauf immer wieder und kumuliert sich gar nicht erst auf ein hohes Level, das uns abends vollkommen energielos und kaputt sein lässt. Ich habe Ihnen im Folgenden eine Auswahl an Übungen zur Stressbewältigung zusammengestellt. Sie dauern nicht länger als fünf Minuten und man kann Sie überall machen - im Büro, auf Reisen, zu Hause,...

Raus aus der Komfortzone

Raus aus der Komfortzone, rein ins Leben

Letzte Woche war ich beim Badminton spielen. In manchen von Ihnen denkt es jetzt vielleicht "Ja und, warum schreibt sie darüber auf ihrer Webseite", in anderen  "Das wäre nichts für mich, viel zu anstrengend", wieder andere denken "Coole Idee, das möchte ich auch mal ausprobieren". Es gibt unzählige Möglichkeiten, welche Gedanken dieser Satz "Letzte Woche war ich beim Badminton spielen" in uns auslösen kann. Wenn Sie Lust haben, halten Sie doch kurz inne und spüren nach, was Ihr erster spontaner Gedanke war. Einfach so, aus Neugierde. Was hat Badminton spielen mit "raus aus der Komfortzone" zu tun? Zurück zu mir und warum...